Probetraining für Kickboxer mit Kampferfahrung

Kickboxer mit Kampferfahrung im Leicht- und/oder Vollkontaktkickboxen können sich bei Andreas Schorn (abteilungsleitung@kickboxen-bamberg.de) melden um einen Termin für ein Probetraining zu vereinbaren.

Anfängertraining 2018

Im Juni startet ein neuer Anfängerkurs in der Turnhalle des Clavius Gymnasiums. Treffpunkt zur ersten Trainingseinheit ist Dienstag der 19.06.2018 um 19:00 Uhr in der Turnhalle. Der Eingang zur Turnhalle befindet sich im Pausenhof. 

Leitung: Patrick Heucken

Zielgruppe: Teilnahme ab 16 Jahre möglich, mit und ohne Kampfsportvorkenntnisse

Inhalt:

- Grundlagen Kickboxen / Boxen- Beinarbeit
- Schulung von Verteidigungverhalten (Defensivverhalten)
- Ausdauertraining an Geräten
- Sportartspezififsche Kraft- und Koordinationsübungen

Dauer: 10 Einheiten x ca. 120 Minuten, Dienstags und Donnerstags.

Teilnehmer: Mind.10 Personen, max. 25 Personen

Kursgebühr: 52 Euro, zu entrichten nach der ersten Trainingseinheit in Bar 

Anmeldung: Bis 10 Tage vor Kursbeginn bei Patrick Heucken (patrick.heucken@web.de) per Email.

Haftungsausschluss: 

Der MTV von 1882 Bamberg übernimmt keine Haftung. Vor der ersten Trainingseinheit ist deshalb eine Ausschlusserklärung zu unterzeichnen.
 
Ausrüstung für das Kickboxen ist vorhanden, Trainingssachen für die Sporthalle (Hallenschuhe erforderlich) bitte mitbringen.
 
Die erfolgreiche Absolvierung dieses Kurses ist Voraussetzung, um in der Kickboxabteilung aufgenommen zu werden.*
 

* Hinweis: Übertritt in die Kickboxabteilung

Die Kickboxabteilung des MTV Bamberg besitzt eine klare Wettkampforientierung und ist an allen Wettkämpfen der BAKU e.V. vertreten. Das Ziel bei einer Weiterführung des Trainings in der Kickboxabteilung ist es, Wettkampfniveau zu erreichen und Turniere im Leicht- und Vollkontakt zu bestreiten. Regelmäßige Sparringseinheiten sind somit wesentlicher Bestandteil des Trainings, um auf diese Disziplinen hin auszubilden. Wir bieten kein Pointfighting an.

Der erfolgreiche Abschluss des Anfängerkurses umfasst eine regelmäßige Teilnahme und das Absolvieren mehrerer (niveauentsprechender) Sparringseinheiten. Voraussetzung für eine Weiterführung des Trainings sind Leistungsmotivation, körperliche Grundfitness und Koordinationsfähigkeit. Bei Interesse an einer Weiterführung des Kickboxtrainings erfolgt zum Kursabschluss eine Absprache mit der Kursleitung.